Alternativmethoden – TUNA und Andere bei gutartiger Prostatavergrößerung

ANFRAGE:

TUNA-Gerät

Ich bin 66 Jahre und habe eine gutartige Vergrößerung der Prostata. In ihrer Zeitung habe ich über die TUNA Methode die ambulant durchgeführt wird gelesen. Wo in Österreich wird die durchgeführt und welche Alternativen gibt es.

ANTWORT:

Männer mit Vergrößerung der Prostata haben entweder keine Beschwerden oder sie haben leichte, mittelgradige oder starke Beschwerden. Patienten die keine oder nur leichte Beschwerden haben, sollten einmal im Jahr den Urologen zur Kontrolle aufsuchen. Bei starken Prostatabeschwerden gibt es keine bessere Methode als die elektrische Ausschälung der Prostata. Nur in seltenen Fällen bei sehr großer Prostata wird eine Schnittoperation zur Entfernung des Organs notwendig sein. Bei mäßiggradigen bis mittleren Beschwerden können entweder Medikamente oder sogenannte alternative Operationsmethoden an der Prostata angewendet werden. Besonders Patienten die nicht lebenslang Medikamente einnehmen wollen, können über Jahre hinaus nach Behandlung nach einer sogenannten Alternativmethode sehr zufrieden sein.

Alle Alternativmethoden arbeiten mit Hitze, je nach Intensität der Temperatur wird Prostatagewebe zerstört. Die Energiequelle für die Hitze ist sehr unterschiedlich, je nach der gewählten Technik: Radiofrequenz (TUNA), Mikrowelle ( div. Produktnamen). Laser und unter anderem auch heißes Wasser (WIT). Die Operationsmethoden haben nach heutigen Wissenstand nur dann ihre Berechtigung, wenn sie risikoarm eingesetzt werden können, d.h. ohne wesentliche Blutungsgefahr unter Lokalanästhesie und unter ambulanten Bedingungen einer Tageschirurgie. Derzeit erfüllen nur die Radiofrequenztechnik (TUNA) und die Mikrowellentherapie diese Bedingungen. Motivierte Patienten sind die idealen Kandidaten für eine solche Operation, ängstliche Männer weniger. Die TUNA-Behandlung wird sehr erfolgreich seit vielen Jahren in meinem „Institut für Urologie…“ eingesetzt.

Doz. Dr. Christian-P. Schmidbauer

Urologe in Wien

KONTAKT

Univ. Prof. Dr. Christian-P. Schmidbauer
Beeideter u. gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

Fuchsthallergasse 2/11
A-1090 Wien

Tel: 315 21 90
Fax: 317 93 67 - 24
Email: schmidbauer@urologie-wien.com

ORDINATIONSZEITEN

Unsere Ordinationszeiten sind täglich, Mo. - Fr. nach telefonischer Terminvergabe!
Bei akuten Beschwerden auch ohne Termin!

ALLE KASSEN!


In dringenden Fällen Ärztezentrale:
Tel. 01 / 531 16

GOOGLE MAPS