Induratio Penis Plastica

ANFRAGE:

Wegen einer Induratio penis plastica, ich bin 50 Jahre, habe ich Potaba Glenwood Pulver erhalten. Obwohl ich das Medikament über einen längeren Zeitraum eingenommen habe, zeigt sich keine Veränderung. Gibt es außer dem erwähnten Medikament andere Behandlungsmethoden und was geschieht dabei? Außer der optischen Beeinträchtigung habe ich keine Beschwerden.

ANTWORT:

Bei etwa 50% der Erkrankten bilden sich Verhärtungen bei Induratio penis plastica wieder innerhalb von 2 Jahren von selbst zurück. Das ist auch der Grund, warum hier Studien mit Medikamenten sehr schwierig sind um eine wissenschaftlich gesicherte Aussage über ihre Wirkung zu treffen. Neben dem erwähnten Medikament zum Schlucken wurden zahlreiche Präparate in die Veränderungen im Penis injiziert ohne dass eine dieser Therapien eine eindeutige Wirkung gebracht hätte.

Grundprinzip der Behandlung bei Induratio penis plastica sollte sein, dass solange ein zufriedenstellender Geschlechtsverkehr möglich ist eine Behandlung nicht erforderlich ist. Nur chirurgische Methoden können das Beschwerdebild wesentlich verändern, sie sollten allerdings erst dann durchgeführt werden, wenn ein Geschlechtsverkehr infolge Penisverkrümmungen nicht mehr möglich ist, bei mangelhafter Erektion oder wenn starke Schmerzen den Geschlechtsverkehr beeinträchtigen.

Univ. Doz. Dr. Christian P. Schmidbauer

Urologe in Wien

KONTAKT

Univ. Prof. Dr. Christian-P. Schmidbauer
Beeideter u. gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

Fuchsthallergasse 2/11
A-1090 Wien

Tel: 315 21 90
Fax: 317 93 67 - 24
Email: schmidbauer@urologie-wien.com

ORDINATIONSZEITEN

Unsere Ordinationszeiten sind täglich, Mo. - Fr. nach telefonischer Terminvergabe!
Bei akuten Beschwerden auch ohne Termin!

ALLE KASSEN!


In dringenden Fällen Ärztezentrale:
Tel. 01 / 531 16

GOOGLE MAPS